Home
Veranstaltungen
Café
über Isis
Räuchern
Ätherische Öle
Magie und Anna Riva
der Jahreskreis
Jahreskreisfeste
Tarot
Lenormand
Bachblüten
Reiki
Buchhandlung
Schmuck
Astrologie
Pendeln
Pentagramm
Links Kellervermietung


www.isisworld.ch, Cornelia Stalder, Hauptstrasse 34, 5200 Brugg, Tel/Fax 056 44 22 000, e-mail: info@isisworld.ch
Öffnungszeiten Ladengeschäft: Di-Fr: 13.30-17.30h  / Sa: 11.00-15.00h


 

 

Pendeln


Pendeln ist eine uralte Methode um Informationen zu erhalten, die uns normalerweise verborgen sind. Unser Unterbewusstsein nimmt viel mehr Eindrücke und Informationen wahr als unser Bewusstsein, daher sind da viele Informationen gespeichert und diese können uns helfen Antworten auf Fragen zu finden.


Wenn man mit dem Pendel arbeitet, benutzt man also diese Informationsquelle. Die Kunst besteht darin, diese Informationen richtig zu deuten. Somit ist das Pendel, genauso wie die Wünschelrute, ein Handwerkszeug.

Pendeln kann uns Entscheidungshilfen geben, die Betonung liegt hier bei „Hilfen“. Es kann begleiten und unterstützen. Auch wenn das Pendel nur das wiedergibt, was in einem selbst schon vorhanden ist, sollte man nicht blind jede gependelte Entscheidung ohne nachzudenken umsetzen. Es sollte vielmehr eine Kommunikationsmöglichkeit zwischen Bewusst- und Unterbewusstsein sein, im Endeffekt müssen beide Instanzen gut mit einer getroffenen Entscheidung leben können.

Das Pendeln ist sehr vielseitig. Man kann es zum Beispiel verwenden, um Wasseradern oder Erdverwerfungen aufzuspüren. Es kann bei richtiger Fragestellung anzeigen, ob eine homöopathische Substanz oder ein Lebensmittel wohltuend, neutral, gesundheitsschädlich oder sogar giftig ist. Es kann einem in Beziehungen und Familienfragen eine Hilfe sein, bei Geldfragen, bei beruflichen Entscheidungen und so weiter…


Geschichte des Pendelns

Die Geschichte des Pendelns geht auf Felsmalereien in der nördlichen Sahara rund 6000 v. Chr. zurück. Dort wurden Felsenbilder aus dieser Zeit gefunden die Wünschelruten und Pendel darstellen. Auch im alten Ägypten wurden Skulpturen und Bilder gefunden. Das bekannteste ist die Darstellung der Göttin Isis, mit dem heute erhältlichen Isis-Pendel. Einige der Gräber enthielten auch Pendel als Grabbeigabe. Im alten China um rund 2000 v. Chr. bediente man sich der Macht des Pendelns hauptsächlich für das Auffinden von Erdöl, Wasser, Bodenschätzen, uvm. Später erkannte man das geistige Pendeln, das Fragen wie Gesundheit, Liebe, Partnerschaft, Beruf, und vieles mehr beinhaltet.

Seit dieser Zeit wird das Pendel von Generation zu Generation weitergegeben. Es ist durch alle Epochen hindurch in allen Schichten der Gesellschaft genutzt worden. In der biblischen Geschichte demonstrierte Moses sein Geschick als Wünschelrutengänger, als er mit einem Stab gegen einen Felsen schlägt und Wasser entdeckt.


Das richtige Pendel

Pendel ist nicht gleich Pendel. Pendel können verschiedene Formen haben und aus verschiedenen Materialien bestehen. Nachfolgend möchten wir einige der Materialien vorstellen:

Messing
ist das Metall der Erde. Es erdet die Person in seiner Umgebung und verströmt das Gefühl von Ruhe. Messing besteht aus Kupfer und Zink. Die Eigenschaften beider Metalle kommen hier zur Geltung und sind für jedermann geeignet.

Kupfer
ist das Metall der Venus. Somit steht Kupfer für Gefühle, das Feine und Zarte und für Wärme. Es wird gerne verwendet wenn es um Fragen geht, die mit der emotionalen Ebene zu tun haben. Kupfer wird aufgrund seiner besonderen Leitfähigkeit sehr gerne verwendet. Ist ebenfalls gut für Anfänger, da sich der Pendelausschlag leichter einstellt.

Silber
ist das Metall des Mondes, es steht für das Unterbewusste und die innere Stimme, also für all das, worauf der Verstand kaum Zugriff hat. In Zeiten der Neuorientierung und des inneren Wachstums werden Silberpendel bevorzugt. Bei Jugendlichen sehr beliebt, wenn sie in Wandlung sind oder nach tieferen, spirituellen Erfahrungen suchen.

Gold
ist das Metall der Sonne, der Stärke, der Kraft und der Macht. Es unterstützt den Selbstwert und das Selbstbewusstsein. Beim Pendeln hat es eine schützende Wirkung. Gold neutralisiert zudem negative Strahlungen die beim Auspendeln aufgenommen werden. Allerdings sind Gold-Pendel kaum erschwinglich, daher werden vergoldete Messingpendel angeboten, wo dann beide Metalle zum Wirken kommen.

Glanzchrom
ist das am stärksten schützende Metall. Seine spiegelnde Eigenschaft trennt den „Spreu vom Weizen“, es trennt die starken und schwachen Impulse. Es verstärkt die Konzentration und hilft in verworrenen Situationen. Es verhilft zu klaren Entscheidungen.

Mattchrom
ist eine harmonische Verbindung von zwei Gegensätzen. Auf der einen Seite wirkt das harte Chrom, das undurchlässig und spiegelnd wirkt, auf der andere Seite steht Sand, weich, beweglich und fliessend. Es trägt Yin und Yang in sich.

Edelsteine tragen die jeweiligen Kräfte des Heilsteines:

Bergkristall:
Er trägt die klärende und reinigende Kraft in sich. Er verhilft zu klaren Gedanken und neuer Tatkraft und schützt den Pendler. Er eignet sich für alles, was den Geist betrifft.

Rosenquarz:
Er absorbiert negative Strahlen, was beim auspendeln von Erdstrahlen und Elekrosmog wichtig ist. Ganz toll eignet er sich bei Herzensangelegenheiten.

Amethyst:
ist violett und verbindet rot und blau, warm und kalt, Yin und Yang. Die innere Mitte und das Gleichgewicht wird gestärkt. Es eignet sich für alles, was die Seele betrifft.

Und so weiter, nur um einige zu beschreiben...

Eine grosse Auswahl an Pendel sind im Shop erhältlich.