Räuchern

Seminar

Räuchern ist nichts Neues. Schon seit Jahrtausenden wird in vielen Kulturen geräuchert.
Bereits in der Zeit, als unsere Vorfahren noch in Höhlen lebten, haben die Menschen festgestellt, dass bestimmte Hölzer und Pflanzen, die man ins Feuer warf, einen Wohlgeruch verbreiteten und eine positive Auswirkung auf die Stimmung hatten.

Schamanen, Medizinmänner und Frauen setzten gezielt Pflanzenstoffe für religiöse, magische und heilerische Zwecke ein.
Heute erlebt das Räuchern eine Renaissance. In unserer hektischen, reizüberfluteten, überaktiven Informationsgesellschaft brauchen wir für unsere seelische und körperliche Gesundheit dringend Zeiten der Ruhe und Entspannung. Für solche Momente ist das Räuchern wunderbar geeignet. Die ätherischen Bestandteile der Pflanzen wirken je nach Zusammensetzung reinigend, beruhigend, heilend, stärkend, anregend auf uns und unsere Umgebung.

Beim Räuchern kommen wir zur Ruhe. Mit Räucherwerk können wir Wohnung, Arbeitsräume, Garten etc. von negativen Energien befreien. Wir können uns mit der positiven Kraft eines Ortes verbinden, unsere Gebete oder Meditationen intensivieren und auf wunderbar natürliche Art und Weise die Räume beduften.

Die Themen des Seminars sind

Die Geschichte des Räucherns

Die Praxis des Räucherns

Das Räucherwerk; Harze, Hölzer, Wurzeln und Kräuter

Was zum Räuchern benötigt wird

Kleine Räucherrituale gestalten zum entspannen, zum Schützen, um Energie zu tanken und zum Reinigen

Wie die ätherische Öle in den Räucherungen wirken

Räucherstäbchen – die schnelle Alternative

Nächste Termine:

Donnerstag, 25.01.2018

19 Uhr

Preis:

CHF 70.-

inkl. MwSt.

Verbindliche Anmeldung mit dem Kontaktformular.

Absagen können nur bis zum angeschriebenen Anmeldedatum akzeptiert werden.

Später abgesagte oder mitteilungslos verpasste Seminare werden in Rechnung gestellt.