Tarot

Seminar

Isis World Tarot Seminare & Beratungen

Seminar Tarot – die Karten begreifen und nutzen lernen

Tarot ist ein altes Kartenorakel, dessen Wurzeln wahrscheinlich schon viele tausende Jahre alt sind. In seiner heutigen Struktur gibt es das Kartenset etwa seit dem 15. Jahrhundert. Im Seminar können Sie mehr über die magische Kraft des Tarots erfahren. Lernen Sie, wie Sie die Karten verstehen und für sich nutzen können.

Der oder das Tarot – beide Formen sind gebräuchlich

Der oder das Tarot ist ein Model des Lebens und dient zur Orientierung. Dabei hilft es zum Dialog mit uns selber zu finden. Es ist ein Instrument, das von jedem Menschen angewendet werden kann, weil die Bildersprache uns bereits am ersten Tag unseres Lebens die Augen öffnet. Die 22 grossen und 56 kleinen Arkana ermöglichen uns, in immer wechselnden Kombinationen den Dialog mit uns selber zu pflegen: den Dialog zwischen dem bewussten, klaren Denken und dem verborgenen Unterbewusstsein.

Tarot bietet die Möglichkeit zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit Situationen, die uns beschäftigen. Dabei stellen die archetypischen Bilder der 22 grossen Arkana die übergeordneten Themen des Lebens dar. Die 56 kleinen Arkana zeigen Szenen, Details und Alltagsgeschichten des individuellen Erlebens. Demnach wirken sie zusammen als Ganzes.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich jetzt direkt über unser Kontaktformular zu einem Tarot Seminar an.

Ein grosses Sortiment an Orakelkarten finden Sie in unserem Geschäft in Brugg oder unserem Onlineshop.

Shop

Die Themen der Tarot Seminare sind;

Teil I :    Die grossen Arkana und Legesysteme

Teil II :  Die Hofkarten und ihre Elemente

Teil III : Die kleinen Arkana und Zusammenhänge

Nächste Termine:

Teil I

 Donnerstag, 30. August 2018

 Donnerstag, 06. September 2018

 Donnerstag, 13. September 2018

 Donnerstag, 20. September 2018

ab 19h

Anmeldeschluss ist der 23. August 2018

Preis:

CHF 300.-

inklusive Skript

inkl. MwSt.

Verbindliche Anmeldung mit dem Kontaktformular.

Absagen können nur bis zum angeschriebenen Anmeldedatum akzeptiert werden.

Später abgesagte oder mitteilungslos verpasste Seminare werden in Rechnung gestellt.