Tarot

Seminar

Isis World Tarot Seminare & Beratungen

Das Tarot verstehen und nutzen lernen

Tarot ist ein altes Kartenorakel, dessen Wurzeln wahrscheinlich schon viele tausende Jahre alt sind. In seiner heutigen Struktur gibt es das Kartenset etwa seit dem 15. Jahrhundert. Im Seminar können Sie mehr über die magische Kraft des Tarots erfahren. Lernen Sie, wie Sie die Karten verstehen und für sich nutzen können.

Bewusstsein und Unterbewusstsein – ein Dialog mit dem eigenen Selbst

Jedes Tarot Kartendeck besteht insgesamt aus 78 Karten, die sich in zwei Gruppen von Karten unterteilen lassen: die sogenannte Große Arkana besteht aus 22 Karten, während die Kleine Arkana aus 56 Karten besteht. Der Begriff Arkana kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Geheimnis. Die Karten der Großen Arkana zeigen Einzelmotive, sogenannte Archetypen wie zum Beispiel den Narren, die Liebenden oder die Sonne. Diese geben Aufschluss über feste Zustände und Situationen. Mit den Karten der Kleinen Arkana werden Lösungswege aufgezeigt. Somit wirken sie zusammen als Ganzes.

Arkana bedeutet also Geheimnis. Weil Tarotkarten dazu da sind Geheimnisse zu entschlüsseln. Das heisst das Unbewusste an die Oberfläche zu bringen und sichtbar zu machen. Aufgrund dessen entsteht eine Kommunikation zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Falls ja, melden Sie sich jetzt für das Seminar Tarot an. Wir freuen uns auf Sie!

Ebenfalls finden Sie ein grosses Sortiment an Tarotkarten in unserem Geschäft in Brugg.

Shop

Themen der Tarot Seminare sind;

Grossen Arkana und Legesysteme im Teil I

Hofkarten und ihre Elemente im Teil II

Kleinen Arkana und Zusammenhänge im Teil III

Nächste Termine:

Teil I

 Donnerstag, 10. Januar 2019

 Donnerstag, 17. Januar 2019

 Donnerstag, 24. Januar 2019

 Donnerstag, 31. Januar 2019

ab 19h

Anmeldeschluss ist der 5. Januar 2019

Preis:

CHF 300.-

inklusive Skript

inkl. MwSt.

Verbindliche Anmeldung mit dem Kontaktformular.

Absagen können nur bis zum angeschriebenen Anmeldedatum akzeptiert werden.

Später abgesagte oder mitteilungslos verpasste Seminare werden in Rechnung gestellt.